Liebe Leute, willkommen auf meiner Seite!

2020 steht bisher ganz im Zeichen der Corona Krise. In diesem Sommer ist aber auch die Halbzeit der Legislaturperiode erreicht. Die SPD geführte Landesregierung und die Mehrheitsfraktionen im Landtag haben viel für die Zukunft Niedersachsens bewegt. So sind die Kindergartengebühren abgeschafft, Fortschritte bei Netzausbau und Digitalisierung erreicht, fließen Mittel für die digitalisierte Bildung in Schulen, sind mehr Lehrer*innen, Polizist*innen und Justizbedienstete eingestellt. Das Land stärkt den Klimaschutz, Windenergie, E-Mobilität und unterstützt den Einstieg in die Wasserstofftechnologie für klimaneutrale Produktion und Mobilität. Wir haben die Pflege gestärkt, investieren in Unikliniken, Krankenhäuser und den ÖPNV. Bis 2023 stehen 1,7 Milliarden Euro zum Bau neuer Wohnungen zur Verfügung, jährlich sollen 4.000 neue Sozialwohnungen entstehen. Und wir haben viel Geld in die Hand genommen, um die Wirtschaft so gut wie möglich in der Corona-Krise zu unterstützen, Unternehmen und Beschäftigung zu erhalten. Und wir haben noch viel vor: bei der Verbesserung der Nutztierhaltung, dem Natur- und Artenschutz oder weiteren Fortschritten bei der Gleichberechtigung. Daran werde ich im Parlament weiter mitarbeiten und mich für den Wahlkreis Hannover Mitte stark machen. Auch mit Ihrer Hilfe: sprechen Sie mich weiterhin vor Ort mit Ihren Ideen, Anregungen oder Problemen an. Über das Wahlkreisbüro, auf Veranstaltungen, über das digitale Kontaktformular auf dieser Seite oder über meine Facebook-Seite.

Ihr Alptekin Kirci

Scholz kann Kanzler

Die wichtigste politische Frage des Jahres? Das ist natürlich die K-Frage. Nach sechzehn Jahren hört Angela Merkel als Bundeskanzlerin auf und die Frage ihrer Nachfolge ist wirklich spannend.   Es gibt eine Frau und zwei Männer zur…

Bürger*innenbüro organisiert Impfpaten zur Unterstützung von Senior*innen

Senior*innen, die wegen Einschränkungen, aus Angst vor Infektion oder dem komplizierten Weg zum Impfzentrum den Weg scheuen, können Unterstützung durch Impfpaten der SPD-Ortsvereine bekommen. Mein Bürger*innenbüro stellt den Kontakt mit den Impfpaten her, die bei Fragen zur Terminvereinbarung beim Impfzentrum der Region helfen und auch den Weg zum Impfzentrum organisieren können. Der Kontakt zum Büro ist unter 0511 / 38872880 möglich.

Neues Leben in Innenstädten und Gemeinden

Ich habe im Plenum zur aktuellen Stunde: „Gutes Leben in Niedersachsen – Wohnungsbau stärken, für lebendige Innenstädte, Quartiere und Dörfer“ geredet. Der Einzelhandel in den Städten steckt in einer tiefen Krise – und das nicht erst seit der Corona-Pandemie. Die Zentren brauchen ein aktives Leerstandsmanagement, und wir brauchen alternative #Konzepte zu Handel und Geschäften in den Innenstädten. An dieser Stelle beweisen viele Kommunen, dass es nicht an kreativen Ideen fehlt. Wir benötigen jedoch ein langfristig angelegtes Konzept, um die unterschiedlichen Interessen im Stadtraum zu bündeln. Der SPD Stadtverband Hannover diskutiert z. B. mit der Stadtgesellschaft ihr Innenstadtkonzept „Hannofuture City“. Leerstand birgt aber auch die Chance, innovative Wohnmodelle zu fördern, zum Beispiel generationenübergreifende Wohnformen oder dringend benötigter Wohnraum für Studierende.

Neue Grundsteuer: Smart und gerecht

Mal wieder ein Antrag zur Grundsteuer der FDP. Sie will ein smartes und für die Bürger einfaches Steuersystem. Das haben wir ohnehin so im Gesetz vorgesehen. Der vom Verfassungsgericht eingeforderte Punkt, die Steuer künftig gerechter zu gestalten, ist ihr nicht so wichtig.

So schaffen wir die beste Betreuung.

Für uns als SPD ist klar: Wir wollen die Qualität in Kindertagesstätten unbedingt weiter fördern – auch mit der dritten Kraft in Kitas. Das geht aber nicht sofort. Wir arbeiten deshalb an einem Stufenplan. Und wir lassen von unserem Plan für mehr Qualität in der frühkindlichen Bildung nicht ab!
Die wichtigsten Informationen rund um die Novellierung des Kita-Gesetztes haben wir hier zusammengefasst:

Meldungen

Allen orthodoxen Christen ein gesegnetes Osterfest

Christi Auferstehung (russ. Pas´cha von hebr. Pessach, Hinübergang, Vorbeiziehen) ist der oberste, wichtigste und zentrale Feiertag der orthodoxen Kirche. Allerdings feiern die orthodoxen Ostkirchen in diesem Jahr deutlich später. Grund dafür ist die gregorianische Kalenderreform aus dem Jahr 1582. Damals…